Sozialstation Höchst im Odenwald e.V.

Wir sind da, wo Sie uns brauchen


Letzte-Hilfe-Kurs

Sie suchen um Sicherheit für die Begleitung sterbender Angehöriger und wollen wissen, was Sie gerade in dieser Zeit für sie tun können? Die Begleitung Sterbender ist keine geheimnisvolle Wissenschaft, sondern in Familie und Nachbarschaft gut möglich. Wir vermitteln Ihnen dazu hilfreiches Grundwissen, geben Orientierung und zeigen Ihnen einfache Handgriffe. Wir möchten Sie ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Angesprochen werden Themen wie die“ Normalität des Sterbens als Teil des Lebens“, “ Vorsorgen“, „Leiden und Linderung“ und „Abschied nehmen“.

Die Hospizgruppe der Sozialstation Höchst und die Hospizgruppe „Südlicher Odenwald“ der Evangelischen Kirchengemeinde Rothenberg bieten am Freitag 19. März 2021 online einen  „Letzte Hilfe Kurs“  an. Der Kurs beginnt um 15.30 Uhr, wird unterbrochen durch eine „Vesperpause“ und endet um 21.00 Uhr.

Der Kurs wird geleitet von
Marion Muhn, Koordinatorin der „Hospizgruppe Sozialstation Höchst“ und Letzte-Hilfe-Kursleiterin und Reinhold Hoffmann, Stellv. Koordinator der Hospizgruppe „Südlicher Odenwald“ und Letzte-Hilfe-Kursleiter

Bitte beachten Sie, dass Sie eine stabile Internetverbindung benötigen. Bei Anmeldung senden wir Ihnen alle nötigen Informationen zu.

Ein Kostenbeitrag von 10.00 € wird erhoben.

Eine Anmeldung bis 12.3.2021 ist erforderlich unter:

Sozialstation Höchst e.V.

Groß-Umstädter Str. 6 
64739 Höchst 
Tel.: 06163-9397450     

E-Mail: hospiz@sozialstation-hoechst.de