Sozialstation Höchst im Odenwald e.V.

Wir sind da, wo Sie uns brauchen

GESPRÄCHSKREISE für trauernde Angehörige

 

 

Zuhören, Verstehen, Helfen

Trauer braucht Raum.

Trauer will gesehen und nicht verdrängt werden.

Trauer braucht ganz individuelle Hilfe.

Wir möchten Sie in dieser schweren Zeit begleiten und Ihnen helfen, Ihre Trauer auszudrücken und das veränderte Leben zu gestalten.

Unsere Angebote:

Trauergruppe:

Jedes Jahr von Herbst bis in das Frühjahr finden 1 - 2mal im Monat, mittwochs ab 17:00 Uhr die Treffen der Trauergruppe statt. Die Festlegung der Gruppen-Termine erfolgt beim ersten Treffen in Absprache mit den Teilnehmer*innen.  

Die Gruppe wird begleitet von einer Trauerbegleiterin Frau Heide Hoppe-Stadler und einer ehrenamtlichen Hospizhelferin Frau Heike Emig.

Beginn ist der 27. Oktober 2021 um 17 Uhr in den Räumen der Sozialstation Höchst e.V.

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter der Kontaktadresse.


Trauer-Einzelgespräche:

Sind auf Wunsch jederzeit nach Absprache mit der Trauerbegleiterin möglich.


Miteinander unterwegs – den Blick weiten:

Wir laden Trauernde zu einem Spaziergang oder zu einer Wanderung in der Umgebung von Höchst ein. Beim gemeinsamen Gehen in der Natur können Verlusterfahrungen angesprochen und miteinander geteilt werden. Die Zeit in der Natur hilft, innerlich  Luft zu holen und neu aufzutanken. Beim Blick in  die Weite kann manches neu sortiert und Neues in den Blick genommen werden.
Termine sind 1x im Monat an einem Dienstag von 15:00 bis ca. 17:00 Uhr.

Die nächsten Termine sind :

  • Dienstag, 20.07.2021
  • Dienstag, 14.09.2021
  • Dienstag, 05.10.2021
  • Dienstag, 09.11.2021
  • Dienstag, 21.12.2021